Unesco-Welterbe Tag

UNESCO-Welterbe Tag der ungarischen Ortschaften am Neusiedler See

2017-05-20, 10:00-18:00

Zur besten Zeit des Jahres – zur Zeit des Frühlingsvogelzugs!Neusiedler See Vogelzug

Es sind die vielfältigen Lebensräume im tiefstgelegenen Nationalpark Ungarn/Österreichs, die so viele Vogelarten – und deren Bewunderer – anziehen: Europas westlichster Steppensee, umgeben von einem etwa 180 km² großen, reich strukturierten Schilfgürtel, ein gut 20 km langer Sanddamm, der das Seevorgelände von den Wiesen und Lackenbecken dahinter trennt, baumlose, aber artenreiche Hutweiden, die der Mensch über Jahrhunderte geschaffen hat, Feuchtwiesen, salzhaltige Lacken und schließlich die Reste des Niedermoors im Hanság. Hier ist wohl für jede der rund 340 nachgewiesenen Vogelarten etwas Passendes dabei.

UNESCO-Welterbe Tag des Fertő-Gebietes

Auf der ungarischen Seite gehören die Ortschaften Fertőboz, Fertőhomok, Fertőszéplak, Hidegség, Sarród, Fertőd, Fertőrákos, Hegykő, Nagycenk und Sopron-Balf zur Welterbe Region-Neusiedler See.
In den einzelnen Ortschaften des Neusiedler Sees können Sie auf Spurensuche nach unentdeckten Geheimnissen, Kuriositäten sowie einem bunten Unterhaltungsprogramm gehen.

Wo: Ortschaften des Fertő-Gebietes
Wann: 20. 05. 2017

Die ausführliche Program wird später veröffentlicht.

Weitere Information unter www.vilagoroksegnap.hu