Nordic Walking in Westungarn: Die neue Trendsportart wird immer verbreiteter!

Die Lőverek-Berge können ein Paradies für Nordic-Walking-Begeisterte sein

Die immer populärere Trendsportart, Nordic Walking, also schnelles Gehen mit Stöcken stammt aus Finnland.

Bei dieser Sportart wird der Körper sogar stärker als beim Joggen aktiviert. Das Gehen wird durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Schritte unterstützt. Man kann durch diese Sportart sein Risiko für zahlreiche typische Altersbeschwerden senken.

Diese Sportart richtig zu treiben ist aber nicht so einfach, wie es scheint. Ohne die richtige Technik kann man die wohltuende Wirkung dieser Aktivität nicht so stark erleben. Im idealen Fall beansprucht die schwungvolle Bewegung den Herz- und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an, stärkt die Muskeln und Knochen. Es ist auch nicht egal, wie der Nordic Walking-Stock ist. Die Stocklänge ist entscheidend für eine korrekte Ausführung der Trendsportart. Im Handel sind sowohl verstellbare Teleskopstöcke als auch Fixlängenstöcke erhältlich. Obwohl Nordic Walking die Gelenke schont, kann es sehr schweißtreibend sein. Ein weiterer Vorteil dieser Sportart ist, dass es verletzungsunfällig ist.

Diese neue Trandsportart ist für erfahrene Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen.


Ihr Erfolg beginnt mit uns.